≡ Menü

René Seim

schreibt variantenreiche Gedichte und theatralische Kurzgeschichten, die mal absurd, ernst, humorvoll, grotesk, romantisch oder auch einfach albern sind. Im eigenen Windlustverlag sind bereits 4 Lyrikbände sowie ein Kurzgeschichtenband veröffentlicht wurden.

Streuveröffentlichungen fanden regional und überregional in Anthologien und Kunstmagazinen (z.B. Maulkorb, LOW-Kunstmagazin, Anthologie zum Ulrich-Grasnick-Preis, Literaturzeitung Drecksack) Platz.
Zuletzt erschienen die Bücher: “Mach dich hübsch, spring ins All und komm am Sonntag wieder” sowie “Bunte Hunde, wilde Vögel” in der Neuauflage 2019.

Sonntag

15:00 - 16:00 Rene Seim & Moritz_7 [Lesung] @ Grooveamt Records