≡ Menü

Tannyffa

Abschluss staatlich anerkannte Erzieherin, Naturführerin, Natur- und Kunsterzieherin für Kinder in Schule und Kindergarten. Als auch leidenschaftliche Maultrommelspielerin.

Schon während meiner Kindheit mit der Familie laufe ich durch Wälder und über Wiesen, fühle ich mich mehr und mehr der Natur verbunden. Ihre Schönheit und Geheimnisse, meine Erlebnisse mit ihr bringe ich in Skizzen, in Lithografie und der Malerei zu Papier.

Oft verbringe ich die Nacht in der Natur und lausche ihren Klängen, hülle mich in die nächtlichen Rufe der Käuze, des Uhus, der Nachtschwalbe.

Im Frühjahr reise ich jährlich nach Jena, um das Adonisröschen, die Küchenschellen und den süß duftenden Seidelbast in den Kernbergen zu besuchen. Ich tauche in das Meer aus Schlüsselblumen und lustwandle entlang schneeweiß blühender Schlehensträucher. Einen Monat später kehre ich abermals in die Kernberge, um das blühende Knabenkraut, das Waldvögelein, die Anemonen und den Frauenschuh zu bewundern und zu genießen. Dabei begebe ich mich immer auf die Suche nach dem Feuer Adonisröschen, welches ich nicht jährlich zu Gesicht bekomme.