≡ Menü

Protokoll vom 27. Juli

3. August '17, 12:01 Uhr

Hier nun das Protokoll zum Treffen vom letzten Donnerstag.

Zuallererst ein wichtiger Termin

Am Sonntag, den 13. August, gibt es um 16 Uhr ein erstes Treffen zur Programmgestaltung. Wir wollen euch helfen, Orte für eure Ideen zu finden und Künstlerinnen und Künstler für eure Aktionen. Das Treffen findet im barrierefreien Interrobang‽ auf der Kamenzer Straße 15 in der Dresdner Neustadt statt.

Die Postkarten sind da!

Die Postkarten, die allgemein auf das NAF verweisen und jedes Jahr neu verwendet werden können sind da. 2½ Kartons liegen im Interrobang auf der Kamenzer Straße 15 (tagsüber offen), weitere Postkarten werden bei Thomas Schreiter gelagert.

Video-Statements zur Wahl

Es gab einige positive Rückmeldungen zu den Video-Statements zur Bundestagswahl (die ja am NAF-Sonntag stattfindet). Viele wünschen sich ein Beispielvideo, dass von Thomas und Julia Mitte August erstellt wird.

Programmplanung

Wie gehabt sammeln wir bis zum 1. September das Programm für das gedruckte Programmheft. Für das Onlineprogramm können bis zum NAF-Wochenende Programmpunkte eingereicht werden.

Ein Umzug durch die Straßen der Neustadt

Nach dem 10. August ist ein oder mehrere Umzüge mit kleiner Soundanlage und viel Straßenkunst durch die Neustadt geplant, um auf das NAF aufmerksam zu machen. Mit dabei ist die JamSession, Studierende der TU Dresden, Seifenblasen, 2m große Figuren und viele weitere Attraktionen.

Auf dem Scheunevorplatz

Neben dem geplanten Actionpainting soll es eine „weiße Wand“ (bzw. mehrere Leinwände) geben, an der Besucher*innen zu einem Thema ihre Ideen und Gefühle in Bild und Wort zum Ausdruck bringen können. Daraus könnte sich eine Ausstellung entwickeln.

Erstes Infos zu den ersten Orten

  • Waldbühne: Die Waldbühne wird Freitag und Samstag bespielt. Es sind Feuershows sowie ein Kleinkunstabend (Musik, Film, Poetry Slam, …) in Planung.
  • CineLokal: CineLokal will Filme (Kurz- oder Spiel-) zeigen. Das passende Format und der passende Ort werden noch gesucht. Entsprechend stehen Ideen wie OpenAirKino und SilentCinema im Raum.
  • Die L33 veranstaltet zum NAF-Wochenende eine Ausstellung zu Großraumdeko (in echt und auf Fotos) und bietet dazu musikalische Untermalung.
  • Geldschneider: Auch der Geldschneider auf der Alaunstraße mischt beim NAF mit. Was genau gezeigt wird, steht noch nicht fest (Livepainting, Livemusik etc.).