≡ Menü

Termine

Neustadt Art Festival 2024

27. Sep – 29. Sep

NAF Orga-Treffen

So, 30. Jun, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 14. Jul, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 4. Aug, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 18. Aug, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 1. Sep, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 15. Sep, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

Spenden

Wir nehmen gern Spenden entgegen. Das Spendenkonto des Neustadt Art Kollektiv lautet (Referenz nicht vergessen!):

Empfänger: Neustadt Art Kollektiv e.V.
IBAN: DE69 4306 0967 1070 7042 00
BIC: GENODEM1GLS (GLS Bank)
Referenz: Neustadt Art Festival

oder via PayPal spenden.

Eine Spendenbescheinigung kann ausgestellt werden.

Das NAF wird unterstützt von:

Neustadt Art Kollektiv
Amt für Kultur- und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden
Stadtbezirksbeirat Dresden-Neustadt
Stiftung Äußere Neustadt Dresden

Rückblick Neustadt Art Festival 2021

7. Oktober '21, 20:51 Uhr

Livepanting im Stadtteilhaus

· 160 Veranstaltungen · 32 Orte · mehr als 63 Künstler·innen ·

Von der Prießnitzstraße bis zur Leisniger Straße, von der Rudolf–Leonard–Straße bis zur Hoyerswerdaer Straße – Kunst und Musik wohin das Auge schaut!

Und eines hat dieses Neustadt Art Festival 2021 wieder beweisen können: Kunst und Musik bilden für Augen und Ohren eine verzaubernde Symbiose, die ihres Gleichen sucht.

Wer es geschafft hat, einen weitläufigen Wochenendspaziergang zu machen, wurde reich belohnt. Von der verrückten Steampunk-Hexentee-Bar-WG über duftende Waffeln zu gemütlichem Flippern. Oder von wild gemischten strahlend – verstörenden Gemäldeansammlungen zu provokativen Fotoserien bis zu einfallsreichen kleinen Collagen. Von punkigem Bahnhofsgelände hin zu tätiger Straßenmalerei. Vom Schaufensterkonzert und Comics über Palastkonzerte hin zu Theaterkunst und Feuerschow. Selbst Leseratten kamen auf ihre Kosten. Jeder Schritt hat sich gelohnt.

Kunst unterm Dach Backstage

Und wenn die Sonne unterging, erklangen an Ecken, Straßen, in Wohnungen, auf Wiesen und auf Dachböden Gitarren, Klaviere, Schlagzeuge und Kontrabässe – und natürlich betörende Stimmen, einnehmende Melodien und berührende Texte.

Wir danken allen teilnehmenden Kreativen und Organisator·innen, die dieses wundervolle Wochenende möglich gemacht haben und hoffen, dass alle Besucher·innen ebenso erfüllt aus dieser Zeit herausgegangen sind, wie wir.

Mehr Eindrücke erhälst du hier! 😉