≡ Menü

Rufina Bazlova

(*1990 in Grodno, Belarus) lebt und arbeitet in Prag (Tschechien). 2015 Master für Illustration und Graphikdesign an der Westböhmischen Universität in Pilsen und 2020 Bachelor in Szenografie an der Academy of Performing Arts in Prag. Bazlova erlangte internationale Bekanntheit durch ihre Serie „The History of Belarusian Vyzhyvanka“, die das traditionelle Medium der Volksstickerei nutzt, um die anhaltenden friedlichen Proteste in Belarus darzustellen. Sie ist auch als Autorin des vollständig bestickten Comics Ženokol (Feminnature) bekannt, der sich mit dem Thema Feminismus in der Volkstradition auseinandersetzt.

Freitag

16:00 - 20:00 Outpost – Rufina Bazlova [Ausstellung] @ Kunstverein Dresden e.V.

Samstag

12:00 - 16:00 Outpost – Rufina Bazlova [Ausstellung] @ Kunstverein Dresden e.V.