≡ Menü

Termine

Neustadt Art Festival 2024

27. Sep – 29. Sep

NAF Orga-Treffen

So, 30. Jun, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 14. Jul, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 4. Aug, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 18. Aug, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 1. Sep, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 15. Sep, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

Spenden

Wir nehmen gern Spenden entgegen. Das Spendenkonto des Neustadt Art Kollektiv lautet (Referenz nicht vergessen!):

Empfänger: Neustadt Art Kollektiv e.V.
IBAN: DE69 4306 0967 1070 7042 00
BIC: GENODEM1GLS (GLS Bank)
Referenz: Neustadt Art Festival

oder via PayPal spenden.

Eine Spendenbescheinigung kann ausgestellt werden.

Das NAF wird unterstützt von:

Neustadt Art Kollektiv
Amt für Kultur- und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden
Stadtbezirksbeirat Dresden-Neustadt
Stiftung Äußere Neustadt Dresden

Kakadukanu – Seestücke (Michael Ebel)

Adresse: Hole of Fame, Königsbrücker Straße 39, 01099 Dresden

Donnerstag, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Das ist eine Veranstaltung aus dem Jahr 2016. Zum aktuellen Programm geht es hier.

In der Ausstellung “Kakadukanu” zeigt Michael Ebel bisher nie gezeigte großformatige Ölgemälde. Auf diesen sieht man Fluss- oder Seelandschaften und Menschen in Kanus. Als roter Faden ziehen sich Porträts durch die Ausstellungsbilder, die über den Flusslandschaften schweben oder komplett von diesen losgelöst zu sein scheinen. Diese Köpfe verändern den Blick auf die Figuren im Bild und geben einen epischen Rahmen. Sie lassen das Geschehen im Bild wie ein Ausschnitt aus einem Mythos und nicht wie eine Paddeltour erscheinen. Dieser Ausflug ins Großartige wird durch kleine witzige Details (wie z.B. dem titelgebenden Kakadukanu) aufgebrochen. Die Bilder wirken so verspielt und mythisch zugleich.


Kategorien: