≡ Menü

Termine

Neustadt Art Festival 2024

27. Sep – 29. Sep

NAF Orga-Treffen

So, 30. Jun, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 14. Jul, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 4. Aug, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 18. Aug, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 1. Sep, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 15. Sep, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

Spenden

Wir nehmen gern Spenden entgegen. Das Spendenkonto des Neustadt Art Kollektiv lautet (Referenz nicht vergessen!):

Empfänger: Neustadt Art Kollektiv e.V.
IBAN: DE69 4306 0967 1070 7042 00
BIC: GENODEM1GLS (GLS Bank)
Referenz: Neustadt Art Festival

oder via PayPal spenden.

Eine Spendenbescheinigung kann ausgestellt werden.

Das NAF wird unterstützt von:

Neustadt Art Kollektiv
Amt für Kultur- und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden
Stadtbezirksbeirat Dresden-Neustadt
Stiftung Äußere Neustadt Dresden

Vale

Adresse: Hole of Fame, Königsbrücker Straße 39, 01099 Dresden

Sonntag, 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Das ist eine Veranstaltung aus dem Jahr 2023. Zum aktuellen Programm geht es hier.

Dei ist ein 24-jährige Singer-Songwriter aus Neapel, Italien.
Deren Songs reichen von akustischem Fingerstyle Indie-Folk bis hin zu sanften Dreampop-Atmosphären mit einigen jazzigem und bluesigen Nuancen dazwischen. Deren Liebe zu Philosophie und Literatur und deren Leidenschaft für Musik verschmelzen in deren introspektiven Songs, die sowohl deren jüngeres Ich als auch jeden, der ihnen zuhört, heilen wollen.

“Ich schreibe Musik, um mit mir selbst in Kontakt zu kommen, ich hoffe, sie hilft auch dir, um mit dir selbst in Kontakt zu kommen”
-vale

Künstler·innen: Vale
Kategorien: Konzert, Singer-Songwriter·in