≡ Menü

Termine

Neustadt Art Festival 2024

27. Sep – 29. Sep

NAF Orga-Treffen

So, 30. Jun, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 14. Jul, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 4. Aug, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 18. Aug, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 1. Sep, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 15. Sep, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv e.V.
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

Spenden

Wir nehmen gern Spenden entgegen. Das Spendenkonto des Neustadt Art Kollektiv lautet (Referenz nicht vergessen!):

Empfänger: Neustadt Art Kollektiv e.V.
IBAN: DE69 4306 0967 1070 7042 00
BIC: GENODEM1GLS (GLS Bank)
Referenz: Neustadt Art Festival

oder via PayPal spenden.

Eine Spendenbescheinigung kann ausgestellt werden.

Das NAF wird unterstützt von:

Neustadt Art Kollektiv
Amt für Kultur- und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden
Stadtbezirksbeirat Dresden-Neustadt
Stiftung Äußere Neustadt Dresden

VanClay [Düsterduo]

Adresse: Kunst unterm Dach, Dachboden, Sebnitzer Straße 6

Freitag, 23:00 Uhr bis 0:00 Uhr

Das ist eine Veranstaltung aus dem Jahr 2021. Zum aktuellen Programm geht es hier.

Ist es Musik? Ist es ein Hörspiel? Ist es ‘ne Band? Nein, es sind VanClay. Das Düsterduo, welches sich zunächst als reines Studio-Projekt verstand, wird zum 24.09. ein allererstes mal eine Bühne betreten. Sie erleben einen Abend der jenen im Studio gleicht, es wird in diesem Sinne kein durchgeplanter Auftritt. Nein, – ganz und gar nicht! Werden Sie Zeuge eines klangvollen Abends der „so“ nie geplant war. Meine Damen, meine Herren, tauchen Sie mit uns ein zu diesem Intermezzo der Improvisationen, Rückschläge, peinlichen Pausen, und allem was dazu gehört.
So phantastisch und auch melancholisch die Klangwelten und Texte der beiden Künstler sich in einander ranken, so klar perlend ist der Faden, der sich von Anbeginn durch das Vorhaben zieht. Hochwertige Technik, jahrelange Erfahrung, Enthusiasmus und Tüftelei stützen sich auf die ehernen Säulen des deutschen Reinheitsgebots. Gern kann man sie nach der Vorführung noch auf ein paar Bier an der Theke bequatschen. Unterstützen können Sie uns übrigens nachhaltig mit einem Download bei Bandcamp.

Künstler·innen: VanClay
Kategorien: Konzert