≡ Menü

Kunstgilde Hanse 3

Adresse: Hansastraße 3

Den meisten Dresdnern ist das öde Hinterland des Neustädter Bahnhofs wohl allenfalls als Flixbus- und Mitfahrgelegenheitsdrehkreuz bekannt. Nur wenige wissen von dem großen Künstlerhaus, welches sich hinter dem gegenüberliegenden Bahndamm versteckt.

Über 20 Künstler, Musiker und Kunsthandwerker haben sich hier zusammengefunden, um als Verein „Kunstgilde Hanse 3“ das Gebäude zu bespielen und größtenteils selbst zu verwalten.

Mehrere Ateliers, Proberäume und Werkstätten stehen den „Hanseaten“ dabei zur Verfügung – und die hauseigene Galerie bietet ausreichend Platz für Ausstellungen, Konzerte und Spinnereien.

Zugang: über Hansastraße, gegenüber Neustädter Bahnhof und über Eisenbahnstraße (Blaue Fabrik und Wagenplatz)