≡ Menü

Termine

Neustadt Art Festival 2024

27. Sep – 29. Sep

NAF Orga-Treffen

So, 30. Jun, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 14. Jul, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 4. Aug, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 18. Aug, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 1. Sep, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 15. Sep, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

Spenden

Wir nehmen gern Spenden entgegen. Das Spendenkonto des Neustadt Art Kollektiv lautet (Referenz nicht vergessen!):

Empfänger: Neustadt Art Kollektiv e.V.
IBAN: DE69 4306 0967 1070 7042 00
BIC: GENODEM1GLS (GLS Bank)
Referenz: Neustadt Art Festival

oder via PayPal spenden.

Eine Spendenbescheinigung kann ausgestellt werden.

Das NAF wird unterstützt von:

Neustadt Art Kollektiv
Amt für Kultur- und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden
Stadtbezirksbeirat Dresden-Neustadt
Stiftung Äußere Neustadt Dresden

FAQ – FÜR KÜNSTLER·INNEN

Wer kann teilnehmen?

Das NAF bietet hauptsächlich lokalen Künstler·innen eine Bühne. Gleichzeitig lebt Kunst vom Austausch und Miteinander – wir freuen uns über Acts und Kunstschaffende aus aller Welt, die zu einem bunten, vielfältigen Programm beitragen möchten. Teilnehmen kann absolut jede·r, der oder die eine Idee und Initiative mitbringt.

Wie kann ich teilnehmen? Was ist das Bunte Brett?

Um teilnehmen zu können, musst du dich mit einem Ort vernetzen. Dafür nutzt du unser Buntes Brett, das du hier findest. Dort tragen sich alle ein, die als Künstler·innen einen Ort suchen und die als Location nach Künstler·innen suchen. Deine Angaben dort: Foto, Text zur Selbstbeschreibung, Link zu deiner Website/Social Media, Mail-Adresse

(Wenn du dich auf dem Bunten Brett eingetragen hast, schau bitte immer mal wieder in deinem Spam-Ordner nach, da die ersten Anfragen leider oft dort landen.)

Du kannst natürlich auch direkt Orte anschreiben, die dir gefallen. Vielleicht findest du auch eine·n Künstler·in, mit der·dem du gerne ein Projekt starten möchtest. Generell gilt: Ihr vernetzt euch untereinander selbstständig, wir helfen nur im Hintergrund dabei und können euch vielleicht Tipps geben oder die Fühler weiter ausstrecken.

Wichtig: Infos über dein Programm bitte zeitnah an uns senden!

Wie schicke ich euch mein Programm?

Damit dein Programm ins Programmheft aufgenommen werden kann, brauchen wir eine E-Mail mit folgenden Informationen von dir:

  • der Titel deiner Veranstaltung
  • die Art deiner Veranstaltung (Lesung, Konzert, Ausstellung…)
  • Ort der Veranstaltung
  • die Start- und die Endzeiten deiner Programmpunkte
  • ein passendes Bild für deine Veranstaltung (möglichst Querformat)
  • eine Kurzbeschreibung deiner Veranstaltung für die Website
  • zusätzlich fürs Programmheft eine Kurzbeschreibung deiner Veranstaltung mit maximal 370 Zeichen
  • (optional) eine Kurzbeschreibung von dir selbst, wenn du auf der Website auftauchen möchtest– gerne auch mit Verlinkungen!
  • (optional) ein Foto oder Bild von dir selbst

Wenn deine Veranstaltung ins gedruckte Programmheft kommen soll, brauchen wir deine Informationen bis spätestens zum 1. September. Alle späteren Einsendungen landen im Onlineprogramm und der App. Bitte sende alles an programm[at]neustadt-art-festival.de.

Wie das am Ende im Programmheft aussieht, siehst du hier:

Gibt es Info- und Austauschkanäle?

Auf folgenden Kanälen bekommst du aktuelle Informationen von der Orga und schnelle, unkomplizierte Hilfe von anderen Künstler·innen und Orten bei Bedarf.

  • Neustadt Art Festival Telegram-Gruppe
    https://t.me/+5YBIJ9EKABhkYWMy
  • E-Mail-Verteiler: „Prisniwelle“ – schreib uns eine kurze Mail an:
    programm[at]neustadt-art-festival.org
Wie lang darf meine Veranstaltung gehen?

Weil das NAF hauptsächlich dort stattfindet, wo viele Leute wohnen, möchten wir natürlich Rücksicht auf die Anwohner·innen nehmen. Deshalb empfehlen wir, dass deine Veranstaltung spätestens um 0 Uhr zu Ende sein sollte. In Einzelfällen erlauben manche Orte aber auch ein längeres Programm.

Was habe ich von der Teilnahme?

Wir versuchen, den Ursprungsgedanken des Neustadt Art Festival weiterzuleben: Viele engagierte Menschen schaffen etwas Großartiges für sich und ihre Mitmenschen, ohne Kommerzgedanken, dafür mit viel Kreativität.

Viele junge Künstler·innen haben durch das NAF die Möglichkeit, zum ersten Mal vor Publikum aufzutreten. Und auch, wenn wir als unkommerzielles Festival deinen Auftritt nicht vergüten können, kannst du durch Spenden oder den Verkauf von Bildern, CDs o.ä. einen kleinen Obolus mit nach Hause nehmen.

Zusätzlich kannst du auf dem Festival viele tolle Menschen kennenlernen, mit denen du vielleicht zukünftige Projekte starten möchtest.

Wie war das mit der Kostenerstattung?

Dank der Förderungen des Amts für Kultur und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden, der Stiftung Äußere Neustadt und des Stadtbezirksamtes Dresden Neustadt sowie vieler privater Spenden haben wir einen kleinen Topf an Mitteln, über die wir euch einige Kosten rückerstatten können. Da das Prozedere nicht das Einfachste ist, haben wir dafür eine eigene Seite eingerichtet:

Wer erledigt das mit der GEMA?

Die Meldung an die GEMA übernehmen wir, dafür brauchen wir aber Informationen von dir. Wie das genau funktioniert, erfährst du hier.

Was mache ich, wenn auf meiner Veranstaltung ein Problem auftritt?

Kurz vor dem Festival werden wir eine Telefonnummer an die teilnehmenden Orte schicken. Darüber könnt ihr uns dann jederzeit erreichen, wenn ein größeres Problem auftritt. Wir sind auf dem Festival unterwegs und können zeitnah vor Ort sein. Bei weniger dringenden Sachen könnt ihr uns auch eine E-Mail oder Nachricht auf Instagram schreiben.