≡ Menü

Termine

Neustadt Art Festival 2024

27. Sep – 29. Sep

NAF Orga-Treffen

So, 4. Aug, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 18. Aug, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 1. Sep, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

NAF Orga-Treffen

So, 15. Sep, 16:00 Uhr
Neustadt Art Kollektiv
Rudolf-Leonhard-Straße 19, 01097 Dresden

Spendenaktion

Wir haben wie jedes Jahr eine Spendenaktion um unseren Eigenanteil zu decken. Und dabei könnt ihr uns helfen!

Das NAF wird unterstützt von:

Neustadt Art Kollektiv
Amt für Kultur- und Denkmalschutz der Landeshauptstadt Dresden
Stadtbezirksbeirat Dresden-Neustadt
Stiftung Äußere Neustadt Dresden

Leichte Sprache: Meist gestellte Fragen für Orte

Hinweis zu den Texten:
Wir verwenden das Gender-Sternchen.
Das sieht so aus: *
Das Gender-Sternchen ist für alle Personen.
Also für Männer und Frauen.
Und für Personen, die kein Mann aber auch keine Frau sind.
Mit dem Gender-Sternchen wollen wir alle Menschen ansprechen.

Wer kann teilnehmen?
Das Neustadt Art Festival ist an unterschiedlichen Orten.
Zum Beispiel:

  • Bars
  • Wohn-Gemeinschaften
  • Räume für Künstler
  • Innenhöfe
  • Keller

Wir freuen uns immer über neue Orte für Kultur.

Viele Veranstaltungen sind in der Äußeren Neustadt.
Manche Veranstaltungen sind auch in den Gebieten um die Neustadt.
Zum Beispiel:

  • Im Hecht-Viertel
  • Im Scheunenhof-Viertel

Wie kann ich teilnehmen?
Du musst selbst mit anderen Künstler*innen in Kontakt treten.
Viele Künstlerinnen findest du auf unserem Bunten Brett.
Auf dem Bunten Brett tragen sich alle Künstlerinnen ein.
Auf dem Bunten Brett tragen sich auch alle Orte ein.
So kann jeder Ort seine Künstlerin finden.
Und jede Künstler*in den richtigen Ort für sich.

Du kannst Künstler*innen auch direkt anschreiben.
Die Künstlerinnen sollen zu deinen Veranstaltungen passen.

Du musst selbst mit den Künstler*innen in Kontakt treten.
Wir beraten dich gern dabei.
Wir helfen dir bei Fragen.

Sende uns dein Programm rechtzeitig.
Das ist wichtig für die Planung.

Was ist das Bunte Brett?
Auf dem Bunten Brett kannst du dich vernetzen.
Du kannst passende Künstler*innen finden.
Du kannst auch andere Orte finden.
Das Bunten Brett findest du hier.
Auf dem Bunten Brett tragen sich alle ein.
Künstler*innen, die einen Ort suchen.
Orte, die Künstler*innen suchen.

Diese Infos brauchen wir auf dem Bunten Brett von dir:

  • Ein Foto von dir und deinem Ort
  • Ein Text zu dir und deinem Ort
  • Links zu deiner Internet-Seite und deinem Social Media Auftritt
  • Deine E-Mail-Adresse

Manchmal landen Anfragen in deinem Spam-Ordner.
Schaue deshalb auch in deinen Spam-Ordner.
Nachdem du dich auf dem Bunten Brett eingetragen hast.

Wie schicke ich euch mein Programm?
Wir brauchen eine E-Mail von dir.
Damit wir dein Programm ins Programm-Heft aufnehmen können.
Diese Infos brauchen wir von dir:

  • Den Namen von deiner Veranstaltung
  • Was für eine Veranstaltung das ist
    Zum Beispiel:
    • Eine Lesung
    • Ein Konzert
    • Eine Ausstellung
  • Den Ort von deiner Veranstaltung
  • Die Start-Zeiten von deinem Programm
  • Die End-Zeiten von deinem Programm
  • Ein passendes Foto von deiner Veranstaltung
    Das Foto soll ein Quer-Format haben.
  • Eine kurze Beschreibung von deiner Veranstaltung.
    Die Beschreibung brauche wir für die Internet-Seite.
  • Eine ganz kurze Beschreibung deiner Veranstaltung für das Programm-Heft
    Die Beschreibung soll höchstens 370 Zeichen haben.
  • Wenn du willst: eine kurze Beschreibung von deinem Ort
    Schicke uns gern auch einen Link zur Internet-Seite von deinem Ort.
  • Wenn du willst: ein Foto oder Bild für deinen Ort

Wir brauchen deine Infos bis zum 1. September.
Dann können alle Infos in das Programm-Heft aufgenommen werden.
Wenn du deine Infos später schickst:
Dann kommen die Infos nur auf unsere Internet-Seite.
Alle Infos kommen auch in unsere App.

Bitte sende alle Infos an:
programm@neustadt-art-festival.org

Hier siehst du wie das Programm-Heft aussieht:

Wie war das mit der Kosten-Erstattung?
Das Neustadt Art Festival bekommt Geld.
Das Geld ist von:

  • vom Amt für Kultur und Denkmal-Schutz Dresden
  • von der Stiftung Äußere Neustadt
  • vom Stadt-Bezirks-Amt Dresden
  • von privaten Spendern

Mit dem Geld können wir euch Kosten zurück zahlen.
Die Kosten müssen vom Neustadt Art Festival sein.
Es ist nicht ganz einfach wie ihr das Geld zurück bekommen könnt.
Deshalb haben wir eine eigene Internet-Seite dazu gemacht.
Die Seite heißt:
Erstattung von Kosten für teilnehmende Orte

Wer erledigt das mit der GEMA?
Für Musik bekommt die GEMA Geld.
Wir schicken die Meldung an die GEMA.
Dafür brauchen wir Infos von dir.
Hier findest du mehr Infos:
Die Internet-Seite ist nicht in Leichter Sprache.

Ist das Neustadt Art Festival barrierefrei?
Wir wollen so viele Menschen wie möglich erreichen.
Deshalb sollen so viele Orte wie möglich barrierefrei sein.
Wir wissen, das geht nicht immer.
Oft schaffen aber schon kleine Dinge Barrierefreiheit.
Zum Beispiel eine Rampe für die Tür-Schwelle.
Wir arbeiten mit Kompass Dresden zusammen.
Kompass Dresden verleiht Rampen.
Dafür müsst ihr ein wenig Geld bezahlen. Das Geld bekommt ihr wieder zurück.
Dafür bringt ihr die Rampe einfach zurück zu Kompass.

Auf dieser Internet-Seite findet ihr mehr Informationen:
https://kompass-dresden.org/projekte/rampen-aktion/
Die Internet-Seite ist nicht in Leichter Sprache.

Es gibt ein Projekt für die Neustadt von Dresden.
Das Projekt heißt Neustadt(t)raum.
Annett und Sören machen das Projekt.
Beide sind Rollstuhl-Fahrer*innen.
Sie kennen sich deshalb gut mit Barrierefreiheit aus.
Annett und Sören könnt ihr zum Thema Barrierefreiheit fragen.
Hier findet ihr mehr Informationen:

https://neustadtraum.de/wer-sind-wir/
Die Internet-Seite ist nicht in Leichter Sprache.

Wie kann meine Veranstaltung gut werden?
Das ist unser 13. Neustadt Art Festival.
Wir haben also schon ein wenig Erfahrung.
Die Erfahrung wollen wir an euch weitergeben.
Damit eure Veranstaltung gut wird.

Für Ausstellungen ist Musik dazu gut.
Die Musik kann die Ausstellung begleiten.
Menschen bleiben dann länger.

Ihr könnt Getränke und Essen gegen eine Spende anbieten.
Ihr dürft sie nicht verkaufen.
Für den Verkauf braucht ihr eine Schank-Genehmigung.
Ihr braucht dazu auch einen Hygiene-Pass.

Ihr könnt über euer Programm selbst entscheiden.
Ihr könnt eure Ideen und Vorstellungen umsetzen.
Für Sonntag sind ruhigere Programme zum Abschluss gut.
Zum Beispiel eine Lesung.

Die Besucher*innen müssen eure Orte gut finden können.
Deshalb sind Hinweis-Schilder und Plakate wichtig.
Die könnt ihr an wichtigen Stellen aufhängen.
Damit die Besucherinnen zum Beispiel euren Innenhof gut finden.
Ihr findet Vorlagen dazu in unserem Material-Bereich.

Die Künstler*innen an eurem Ort sollten vorgestellt werden.
Das mögen die Besucher*innen.
Auf kleinen Zetteln könnt ihr die Künstler*innen vorstellen.
Die Zettel sollten im Eingangs-Bereich liegen.

Macht Werbung für euren Ort und euer Programm.
Erzählt Familie und Freunden davon.
Macht Werbung auf Social Media.
Zum Beispiel auf Instagram.
Dort könnt ihr Infos zu eurem Ort und Programm reinstellen.
Verlinkt dabei @neustadtartfestival.
So können wir eure Veranstaltung in unserer Story weitergeben.

Was mache ich bei Problemen auf meiner Veranstaltung?
Kurz vor dem Festival schicken wir eine Telefon-Nummer
an alle Künstler*innen und Orte.
Über die Telefon-Nummer könnt ihr uns bei Problemen immer erreichen.
Wir sind auf dem Festival unterwegs.
So können wir schnell zu dir kommen.

Hast du ein nicht so dringendes Problem?
Dann schreib uns eine E-Mail.
Oder schreib uns auf Instagram.

Wie bekomme ich Infos und kann mich austauschen?
Wir haben verschiedene Möglichkeiten für Infos und Austausch.
Zum Beispiel:
Neustadt Art Festival Telegram-Gruppe.
Hier findest du die Telegram-Gruppe:
https://t.me/+5YBIJ9EKABhkYWMy
Dort bekommst du Infos von der Vorbereitungs-Gruppe.
Dort bekommst du auch schnelle Hilfe von anderen Künstler*innen.
Oder du bekommst Hilfe von den Orten.

Es gibt auch einen E-Mail-Verteiler.
Der E-Mail-Verteiler heißt Prisniswelle.
Schreibe uns eine E-Mail.
Dann nehmen wir dich in den E-Mail-Verteiler auf.
Die E-Mail-Adresse ist:
programm@neustadt-art-festival.org